Kinder & Jugendliche

  • Kindertherapie einzeln und in Gruppen
  • Jugendlichenberatung
  • Therapie und Beratung nach sexueller Misshandlung
  • Trennungskindergruppen


Kindertherapie einzeln und in Gruppen

Kinder werden in ihrer individuellen Problematik wahrgenommen und unterstützt. Dazu ist eine fundierte Diagnostik nötig. Förderung des Selbstwertgefühls durch Anerkennung der Gefühle und Wahrnehmungen des Kindes, die Integration einander widersprechender Gefühle und Wünsche, sowie die Begleitung in der Realität sind wesentliche Bestandteile dieser Arbeit.

Individuelle Probleme können sein: psychosomatische Symptomen, Leistungsprobleme, Stimmungsschwankungen, ADHS, Probleme mit Gleichaltrigen, aggressives Verhalten, Rückzug, Verlust bei Trennung der Eltern oder Tod von Angehörigen und vieles mehr.

Gruppenarbeit ermöglicht Kindern durch Austausch mit anderen Entlastung, Lernen am Vorbild, Rückmeldung durch Gleichaltrige, neue Erfahrungen und fördert die Beziehungsfähigkeit.

Jugendlichenberatung

Jugendliche sind durch den Übergang vom Kind zum Erwachsenen mit vielfältigen Problemen konfrontiert. Die Beratung soll ihnen bei der Identitätsfindung helfen und das Entstehen tiefgehender Problematik verhindern helfen. Themen können dabei u.a. sein: Ärger mit den Eltern, Liebe und Sexualität, Probleme mit Gleichaltrigen, Orientierungslosigkeit, ungünstige Verarbeitungsversuche wie Essstörungen oder selbstverletzendes Verhalten.

Therapie und Beratung nach sexueller Misshandlung

Sexuelle Misshandlung ist eine zutiefst traumatisierende Erfahrung für die betroffenen Kinder. Wir bieten regelmäßig eine Gruppe für traumatisierte Kinder oder Jugendliche mit Begleitender Arbeit für die Bezugspersonen an. Außerdem informieren wir über die nötigen Schritte bei aufgedecktem Missbrauch und vermitteln Hilfe, wenn wir sie selbst nicht leisten können.

Trennungskindergruppen

In den Gruppen für Kinder von getrennten oder geschiedenen Eltern haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Gefühle zu bearbeiten. Sie merken, dass es auch anderen Kindern ähnlich ergeht und werden dadurch entlastet. Sie können ihren Standpunkt zwischen den Eltern neu bestimmen und sich von Schuldgefühlen befreien.


Evangelische Beratungsstelle Stormarn

Große Straße 16-20 | 22926 Ahrensburg | Tel. 04102 / 5 37 66 | Träger: Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost

Impressum   Datenschutz   LogIn   Kontakt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung